Bauhof

Der gemeindliche Bauhof befindet sich neben der Sportanlage Riedherrn. Inkl. Vorarbeiter kümmern sich 14 Beschäftigte u. a. um die Straßen, Wege und Liegenschaften der Gemeinde Bischofswiesen. Während der Badesaison werden regelmäßig vier Bauhofbeschäftigte als Badeaufsicht im Naturbad Aschauerweiher eingesetzt.

© Gemeinde Bischofswiesen

Eine besondere Herausforderung für den Bauhof ist der Winterdienst auf einer Länge von rd. 37 km Gemeindestraßen und auf zahlreichen Wanderwegen. Der durchschnittliche Aufwand für den Winterdienst des Bauhofs beträgt rd. 3.000 Stunden/Jahr! Darin nicht enthalten ist der Aufwand der zahlreichen Privatunternehmer, die im Auftrag der Gemeinde Winterdienstarbeiten ausführen.


Nachfolgend einige Daten des gemeindlichen Bauhofs:

Fahrzeuge:

  • 3 Unimog
  • 1 Schmalspurfahrzeug
  • 2 Lader
  • 1 Minibagger
  • 1 Raupenkipper
  • 2 Pkw
  • 2 Vw-Kombi

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.