Sprungziele

Spenden oder Stiften

Bürgerstiftungen sind eine großartige und lebendige Form der zivilen Selbstorganisation. Auch die es-Bürgerstiftung Bischofswiesen ist ein Engagement von Bürger für Bürger und soll vorrangig lokal wirken und mit ihrem breiten Satzungszwecken als unabhängige Organisation das bürgerschaftliche Miteinander stärken.

Es gibt zwei Arten wie Sie, egal ob Privatperson oder Unternehmen, die es-Bürgerstiftung Bischofswiesen unterstützen können.

Spenden

Einzelspenden sind jederzeit und auch in jeder Höhe willkommen. Diese wird die Stiftung entsprechend der Zwecke verwenden. Ab einem Spendenbetrag von 2.500 € können Sie auch ein konkretes Projekt auswählen, dass mit Ihrer Spende unterstützt wird.

Zustiftungen

Auch Zustiftungen sind jederzeit willkommen. Eine Zustiftung ist ab einem Betrag von 500 € möglich. Eine Zustiftung wird dem Grundstockvermögen zugeführt und gewinnbringend angelegt. Mit den Erträgen aus dieser Zustiftung werden alle Zwecke der Stiftung gefördert.

Sie erhalten in jedem Fall eine Zuwendungsbestätigung für Ihre Steuererklärung.

Spenden und Zustiftungen sind auf nachstehendem Konto jederzeit willkommen.

IBAN: DE63 7105 0000 0020 6437 22
BIC: BYLADEM1BGL

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung. (Ansprechpartner)

Spender und Wohltäter der es-Bürgerstiftung Bischofswiesen

(in alphabetischer Reihenfolge)

  • Angerer Hans
  • Aschauer Matthias
  • Auer Johannes
  • Aufzug und Metallbau Pfnür
  • Bäckerei Böcklmühle
  • Dorrer Michael
  • Gemeinschaftspraxis Leiner & Krempasky
  • gigando GmbH
  • Größwang Heike
  • Hölzl Max
  • Hölzl Monika
  • Kurz Florian
  • Kurz Rupert junior
  • Lager 17 GmbH
  • Mayer Susanne
  • Obermeier Franz
  • Schwab Bau Hoch- & Tiefbau GmbH
  • Schwaiger Simon
  • Sellmaier Antonie
  • Sellmaier Engelbert senior
  • Stanggassinger Maria
  • Stanggassinger Kaspar senior
  • Stumvoll Anna-Julia
  • Thielbeer Georg
  • Weber Thomas
  • Zach Andreas

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.