Wichtige Informationen zum Hochwasser!

    +++ 03.08.2021 - 14:11 Uhr - Kostenlose Beratung für Hochwasser-Geschädigte

    Die Verbraucherzentrale Bayern hat für vom Hochwasser betroffene Bürgerinnen und Bürger von Bischofswiesen eine kostenlose Beratungs-Hotline eingerichtet. Geschädigte können sich von Montag bis Freitag zwischen 9 und 16 Uhr unter der Nummer 089/55 27 94 100 melden und erhalten unbürokratisch Unterstützung bei Fragen zur Regulierung ihrer Hochwasserschäden durch die Versicherungen.

    Die Expertinnen und Experten der Verbraucherzentrale Bayern beantworten am Telefon auch Fragen zu Verträgen mit Telekommunikationsunternehmen, zum Rundfunkbeitrag und zu weiteren Versicherungen. Auch zur Elementarschadenversicherung werden Geschädigte und Interessierte beraten. Der Service startet am 2. August.

    Die Verbraucherzentrale Bayern hat auf ihrer Homepage ein Themenspecial mit zahlreichen Informationen zu den Folgen des Hochwassers zusammengestellt. Zu finden ist es unter https://www.verbraucherzentrale-bayern.de/unwetterschaden

     

    +++ 26.07.2021 - 07:45 Uhr - Unwetter-Soforthilfe der Firma kika in Eugendorf

    Die kika Möbelhandels Ges.m.b.H. bietet für Hochwasseropfer eine Unwetter-Soforthilfe an. Alle Kunden, deren Wohnungseinrichtung durch das Unwetter beschädigt wurde, ermöglicht kika 25 % + 10 % on TOP Sofortrabatt auf den Möbeleinkauf und kostenlose Lieferung*.

    Um den Rabatt nutzen zu können, ist ein Privatschadensnachweis der Gemeinde notwendig. Diesen können Sie bei uns im Rathaus telefonisch oder per Mail (08652/8809-0, gemeinde(at)bischofswiesen(dot)de) anfordern.

    *Gültig bis 31.08.2021 in Ihrem kika Eugendorf nach Vorlage des Privatschadensnachweises der Gemeinde. Gilt nur für Neuaufträge und ist nicht mit anderen Aktionen kumulierbar. Ausgenommen Werbe- und Aktionsware, Elektrogeräte und Zubehör.

     

     +++ 23.07.2021 - 12:24 Uhr - Hochwasser: Wer braucht noch Hilfe oder Spendengelder?

    Die Schäden durch den Starkregen waren in der Gemeinde Bischofswiesen enorm. Durch das Engagement von Berchtesgaden Hilft e. V. und der Sparkasse Berchtesgadener Land und die Spendenbereitschaft der Menschen können wir zeitnah Geldspenden für in Not geratene Hochwasseropfer verteilen.

    Sind Sie betroffener Eigentümer, Mieter oder Gewerbetreibender und benötigen Sie Hilfe? Dann laden Sie bitte hier den Antrag auf Gewährung von Spendengeldern herunter und senden ihn ausgefüllt an hochwasser(at)bischofswiesen(dot)de oder senden Sie ihn per Post an:

    Gemeinde Bischofswiesen
    Helena Schöbinger
    Rathausplatz 2
    83483 Bischofswiesen

    Im Antrag werden Ihre Kontaktdaten, Informationen über Ihre Situation und die Schäden, Versicherungsleistungen und staatliche Hilfen festgehalten. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, einen Zuwendungsantrag für Dritte bei der Gemeinde Bischofswiesen zu stellen.
     

    +++ 23.07.2021 - 11:00 Uhr - Verlängerung der Bereitstellung von Sperrmüllcontainern

    Das Landratsamt teilt soeben mit, dass die Bereitstellung der Container für die Entsorgung des Sperrmülls von Hochwassergeschädigten bis einschließlich Mittwoch, den 28. Juli 2021 verlängert wird. In Bischofswiesen finden Sie diesen an der Kreuzung von-Eichendorff-Straße und Adalbert-Stifter-Straße in Winkl/Siedlung.

    Zudem haben Sie die Möglichkeit, Ihren Sperrmüll im Rahmen einer Sonderöffnungszeit am Samstag, den 24. Juli 2021 zwischen 08:00 Uhr und 12:00 Uhr kostenlos bei der Deponie in Winkl abzugeben. Die zusätzliche Öffnungszeit kann nur von Geschädigten des Hochwassers genutzt werden! Größere Mengenanlieferungen an die Deponie, z. B. durch LKW-Transporte sollten bitte vorab angekündigt werden, Tel.: 08652/7891.

     

    +++ 22.07.2021 - 07:30 Uhr - Soforthilfe für Betroffene der Unwetterkatastrophe

    Ab sofort können Betroffene der Unwetterkatastrophe die Anträge für die Zuschüsse für die Soforthilfen des Freistaates Bayern auf der Homepage des Landratsamtes Berchtesgadener Land abrufen.

     

    +++ 20.07.2021 - 13:00 Uhr - Geld- und Sachspenden sowie Spontanhelfer für die Hochwasseropfer

    Geldspenden für die Hochwasseropfer richten Sie bitte an die von den Banken eingerichteten Spendenkonten:

    Hilfsaktion der Sparkasse Berchtesgadener Land

    Bürgerstiftung der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG

    Sachspenden werden durch den Verein Berchtesgaden Hilft e.V. koordiniert.

    Spontanhelfer organisieren sich über die Facebook Gruppe "Hochwasser Berchtesgaden", in der laufend Anfragen für Unterstützung von Betroffenen eingestellt werden.

    Vielen Dank für Ihre Spenden und Hilfsbereitschaft!

     

    +++ 19.07.2021 - 14:00 Uhr - Bereitstellung eines Sperrmüllcontainers für Hochwassergeschädigte

    Ab Dienstag, den 20. Juli 2021 um 08:00 Uhr, steht zur Entsorgung von Sperrmüll für Hochwassergeschädigte ein Container in Winkl/Siedlung im Bereich des Wendeparkplatzes an der Kreuzung von-Eichendorff-Straße und Adalbert-Stifter-Straße zur Verfügung. Die Entsorgung für Hochwassergeschädigte ist kostenlos. Der Container wird bis einschließlich Mittwochnachmittag (21. Juli 2021) an dem genannten Standort bereitgestellt.

    Alle Hochwassergeschädigten haben zudem die Möglichkeit, den Sperrmüll bis einschließlich Freitag, den 30. Juli 2021 bei der Deponie in Winkl zu den allgemeinen Öffnungszeiten kostenlos abzugeben.

     

     +++ 19.07.2021 - 12:30 Uhr - Wichtiger Hinweis zu Sperrungen von Straßen und Wegen

    Wir bitten Sie dringend, die Sperrungen von Straßen und Wegen zu beachten!
    Eine Vielzahl von Straßen und Wegen ist aufgrund der aktuellen Gefahrenlage gesperrt. Es drohen nach wie vor Hangrutschungen, Brücken sind einsturzgefährdet oder fehlen ganz, zudem können Wege und Straßen unterspült sein.

     

     +++ 19.07.2021 - 09:00 Uhr - Parteiverkehr Rathaus

    Aufgrund des Katastrophenfalls und der Aufnahme der Hochwasserschäden ist das Rathaus der Gemeinde Bischofswiesen derzeit mit nur wenigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besetzt. Wir bitten Sie, nicht wirklich dringende Angelegenheiten auf einen anderen Zeitpunkt zu verschieben.

    Vielen Dank!

     

    +++ 19.07.2021 - 08:15 Uhr - Naturbad Aschauerweiher bis auf Weiteres geschlossen

    Aufgrund von Hochwasserschäden ist das Naturbad Aschauerweiher bis auf Weiteres geschlossen.

    Wir bitten um Ihr Verständnis!

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.